Gerade an den besonders heißen Tagen, verlangt der Körper nach einer Erfrischung. Wenn diese auch noch gut schmeckt, keinen unnötigen Zucker enthält und gedankliche Klarheit bringt, klingt das schon wie Hauptgewinn. Und der ist hier drin!

Eistee selber machen – erfrischende Klarheit

Eistee ist einer der Klassiker unter den sommerlichen Erfrischungsgetränken. Leider haftet ihm das Image des überzuckerten Getränkes an. Er verspricht zwar Geschmack und Erfrischung, bringt aber Unruhe in den Blutzuckerspiegel. Damit ist dem Genuss ein Ende gesetzt.

Zum Glück geht es auch anders. Wie Du Dir eine erfrischenden und stimulierenden Eistee zusammen mischen UND dabei auf unnötige Zuckerzufuhr verzichten kannst, dass zeige ich Dir hier.

Pu Erh Eistee im Überblick

Warum den Eistee selber machen?

Gekaufte Eistees sind berühmt berüchtigt für ihren hohen Zuckergehalt. Da wird die Erfrischung ganz schnell zur Handbremse und Dein Zuckerhaushalt kommt ins Trudeln. Zusätzlich und so ganz nebenbei, trinkst Du unnötige Kalorien Kalorien in Dich hinein.

Wenn Du Deinen Eistee selber machst, hast Du die volle Kontrolle darüber was Du trinken wirst und bestimmst damit die Klarheit Deiner Gedanken. Und das funktioniert ganz einfach.

Das Pu Erh Eistee Rezept

Bereite Dir Deinen Pu Erh Tee wie gewohnt zu. Anregungen wie Du das machen kannst, findest Du hier (Zubereitungen)

Gieße Deinen aufgebrühten und durchgezogenen Tee durch ein Sieb in eine Kanne oder Karaffe zum Auskühlen. Wenn er ausgekühlt ist, stellst Du ihn zusammen mit einer Flasche sprudeligen Mineralwassers und einer Zitrone in den Kühlschrank. Nach wenigen Stunde sind alle Zutaten gut durchgekühlt und Du kannst mit der Pu Erh Eistee Zubereitung beginnen.

Eistee Zutaten
Es braucht nicht viel, nur Gutes: Pu Erh Tee, Sprudelwasser, Zitrone

Fülle Dein Glas oder Deine Tasse zu gut einem Drittel mit dem kräftigen und durchgekühlten Pu Erh. Anschließend presst Du den Saft einer halben, wenn es Dir beliebt auch einer ganzen Zitrone, hinein. Neben ihres erfrischenden Zitrusgeschmacks, versorgt sie Dich zusätzlich mit Vitamin C.

Zitrone quetschen
Zitrone im Eistee, bringt Erfrischung und Vitamin C

Nun füllst Du den Rest Deines Glases mit dem Sprudelwasser auf und gibst eine Scheibe Zitrone als Deko und Eiswürfel hinzu.
Fertig ist Dein durststillendes und stimulierendes Sommergetränk!

Sprudelwasser im Tee
Ein gut gewähltes Mineralwasser ist genauso wichtig wie der gut gewählte Pu Erh

Mit diesem Pu Erh gelingt der Eistee

Aufpäppeln

Da Du jetzt weißt, wie das Grundrezept funktioniert, findest Du hier noch ein paar Anregungen welche Zubereitungen auf der Basis des Pu Erh Eistees noch möglich sind.

Doch Lust auf Süßes?

Ersetze ein Teil des Sprudelwassers durch Limonade. So kannst Du Dich gerade bei körperlichen Aktivitäten mit Energie versorgen.

Mit Schwipps

Für laaange, sommernächtliche Tanzabende, kannst Du diesem Getränk auch Alkohol untermischen und so beschwingt durch die Nacht kreiseln. (ein junger Rum, eignet sich ganz hervorragend dazu 🙂 ).

Pu Erh Eistee Erfrischung
Genüsslich, stimulierend und zuckerfrei durch den Sommer

Prost!!!

© 2018-2021 EinfachTee.de Math Mönnich