Pu Erh Tee Rezepte

Was sich mit Pu Erh alles so anstellen lässt

Das Pu Erh Tee ein durchaus außergeöhnlicher Tee ist, ist bekannt. Jetzt stell Dir mal vor, was aus Deinen Speisen und Getränken wird, wenn Du Pu Erh darin verwendest. Als Geheimzutat bringt er auch die geübteren Gaumen ins Schwitzen. Du brauchst nur noch den Pu Erh Tee Rezepten zu folgen.

Auf dieser Seite siehst Du, was sich sonst noch so alles mit Pu Erh anstellen lässt. Du wirst überrascht sein, welche bisher noch ungeahnten Möglichkeiten dieser außergewöhnliche Tee zu bieten hat. Probiere es aus.

Getränke Rezepte mit Pu Erh Tee

Getränke

Was, es gibt hier nicht viel zu sehen? Stimmt.
Alle zwei Wochen wird die Sammlung an Rezepten rund um Pu Erh erweitert. Abonnenten des Newsletters bekommen natürlich als erste davon zu hören.

Bist Du neugierig auf die Welt des Pu Erh?
Melde Dich hier zum Newsletter an.

Getränke

Bulletproof Tee - mit Pu Erh

3 Einfache Wege wie Du Dir Deinen morgendlichen Kickstarter bereiten kannst:

Es ist ganz gleich für welche der 3 Möglichkeiten Du Dich entscheidest, die Effekte für Dich sind die gleichen. Schau einfach was am Einfachsten für Dich funktioniert und welche Gerätschaften Du bei Dir Zuhause hast.

Für alle 3 Möglichkeiten der Zubereitung Deines Bulletproof Tee, benötigst Du kräftig gebrühten, heißen Pu Erh. Dafür eignet sich die Zubereitung in der Thermoskanne sehr gut. Damit der Pu Erh auch wirklich kräftig ist, bereite ihn eine halbe Stunde im Voraus vor.

Ansonsten benötigst Du zusätzlich das Fett.
Am Besten eignen sich Butter und Kokosfett für den Bulletproof. Je nach Deinem Geschmack kannst Du Dich für eines von den Beiden entscheiden oder sie auch kombinieren. Wichtig ist, Du kommst auf mindestens 60 Gramm insgesamt.

Du benötigst:

Zutaten für alle 3 Methoden:

300 ml starkeb, heißen, Pu Erh
60 g Fett, mögliche Optionen dafür sind:

Butter
(regional und leicht erhältlich, auch in guter Qualität)
Butterschmalz, Ghee (sind geklärte Butter, sie enthalten so gut wie keine Laktose mehr)
Kokosfett vegane Alternative

Die idealen Fette

Butter
Ein ganz wunderbares Fett. Wer Schwierigkeiten mit Laktose hat, verwendet geklärte Butter (Ghee, Butterschmalz) oder Kokosfett.
Kokosfett
Ein beliebte Fettquelle, besonders bei Veganern, ist Kokosfett. Du bekommst es auch in Bio Qualität und schonend gewonnen (nativ).

Im Mixer

Gerät:

Standmixer

Bulletproof im Mixer gemixt

1. Gebe das Fett Deiner Wahl in den Mixer.

2. Übergieße das Fett mit 300 ml Deines starken, heißen Pu Erh.

3. Mixe auf höchster Drehzahl Deine Zutaten für etwa 20 Sekunden. Das reicht aus, um ein gut gemischtes Ergebnis zu haben.

4. Gieße den Inhalt in ein entsprechend großes Glas oder Tasse und trinke ihn noch warm.

Ganz wichtig! Der Bulletproof Tee ersetzt Dein Frühstück. Verzichte deshalb auch darauf ihn zu süßen.

Mit dem Pürierstab

Gerät:

Pürierstab, auch Immersion Mixer genannt

zylindrisches Gefäß zum Mixen

Pürierstab

1. Gebe das Fett Deiner Wahl in das Gefäß.

2. Übergieße das Fett mit 300 ml Deines starken, heißen Pu Erh.

3. Tauche den Pürierstab in das Gefäß bis zum Boden. Püriere nun auf höchster Stufe für etwa 20 Sekunden. Halte dabei das Gefäß mit der anderen Hand gut fest. Um einen Sog zu erezeugen, der alles noch besser durchmischt, neigst Du den Pürierstab vorsichtig und langsam zur Seite.

4. Anschließend gießt Du den Inhalt in ein entsprechend großes Glas oder Tasse und trinkst ihn noch warm.

Ganz wichtig! Der Bulletproof Tee ersetzt Dein Frühstück. Verzichte deshalb auch darauf ihn zu süßen.

Im Schraubglas - Es geht auch ohne Technik

Gerät:

ein dichtes Schraubglas mit mindestens 400 ml Volumen (Raum zum Schütteln)

Handtuch um das heiße Glas schütteln zu können

Schraubglas und Handtuch

1. Gebe das Fett Deiner Wahl in das Schraubglas.

2. Übergieße das Fett mit 300 ml Deines starken, heißen Pu Erh.

3. Schraube sorgfätig und fest den Deckel drauf. Wickel das Handtuch so um das Glas, das Du es immer noch sicher schütteln kannst.

4. Schütteln. Fange vorsichtig damit an um zu schauen ob alles dicht ist. Danach tob Dich aus. So machst Du ein wenig Sport, bevor Du Dich mit dem Bulletproof belohnst.

Das Ergebnis wird nich ganz so gleichmäßig sein wie bei Mixer und Pürierstab. Macht aber nix, dafür hast Du mehr Bewegung. Es gibt aber noch einen kleinen Trick. Wir brauchen ein Ei!

Ganz wichtig! Der Bulletproof Tee ersetzt Dein Frühstück. Verzichte deshalb auch darauf ihn zu süßen.

Der Trick mit dem Ei

Das Eigelb ist ein natürlicher Emulgator. Das heißt, es besitzt die Fähigkeit, dass sich Wasser oder Tee mit Fett verbinden können.

Das schöne ist, dass das Ei auch auch unseren Bulletproof Effekt nicht beeinträchtigt. Als positiven Nebeneffekt, wird der Bulletproof Tee noch vollmundiger und cremiger.

Wenn Du magst, kannst Du natürlich auch bei den anderen Methoden zusätzlich ein Ei verwenden 🙂

Schraubglas und Ei

Ein Sportgetränk - Pu Erh für Sportler

Mach Dir selbst Dein effektives Sportgetränk

Pu Erh Tee und Sport

Während des intensiven Sports verliert der Körper eine große Menge an Flüssigkeit. Zusätzlich verbraucht der Körper auch seine Energiereserven und schwitzt wertvolle Mineralien aus.

Um diesen Verlusten entgegen zu wirken und Dich gleichzeitig leistungsfähiger zu machen, findest Du hier das Rezept für ein Sportgetränk, das Dich durch Dein Training wirksam begleitet.

Sportgetränk auf der Basis von Pu Erh:
(ergibt 1,3 Liter)

1 l gebrühten Pu Erh, abgekühlt
300 ml Orangensaft (Direktsaft)
5 TL Honig
1 TL Salz (WICHTIG: unraffiniert!, am Besten Meersalz)

Vermenge alle Zutaten in einer Flasche und trinke davon schluckweise während des Trainings. Mit diesem Getränk verlängerst Du Deine physische Leistungsfähigkeit und trägst entscheidend zu der Erhaltung Deiner Konzentration bei.

Wie Du Dein Sporttraining optimal und in 3 einfachen Phasen mit Pu Erh Tee begleitest, habe ich Dir in diesem Artikel beschrieben.

White Russian Rezept

Wie sich mit Pu Erh ein charmanter White Russian machen lässt.

Wie so viele andere Dinge auch, kann ein White Russian viel mehr sein als mit Wodka und Kaffeelikör zusammengerührte Milch. Sorgfältig und mit den richtige Zutaten zubereitet, trinkt sich diese Cocktail schon beinah wie ein Dessert. Auf jeden Fall sollte er statt eines Essens oder am Ende eines solchen getrunken werden. In der luxuriösen Variante die ich Dir hier vorstelle, braucht es auch nix anderes mehr.

White Russian Portrait
Die vergleichsweise komplexere Zubereitung lohnt sich. Dieser Drink ist schon fast eine Nachspeise, an der Du lange Deine Freude hast.

Zutaten:

Wodka (einfachste Spirituose mit der sich kaum etwas verkehrt machen lässt; Premiumwodka braucht es nicht, nur nach Russischen Präsidenten benannte Exemplare vermeiden)
Kahlúa (cremiger Kaffeelikör)
Milch (Bio, Vollmilch, idealerweise Roh- oder Vorzugsmilch)
Sahne (Bio Sahne; nebst ideologischen und ökologischen Gründen, spielt Bio Sahne in einer eigenen Liga)
Zimt/ Tonka (bitte nur eines von beiden verwenden, sonst ist der Drink überladen; die meisten Menschen verfügen über Zimt aber frisch gemahlene Tonkabohne ist ein Knaller und setzt diesem opulenten Getränk die Pfauenfeder auf)
Pu Erh Tee (extrem stark & kalt, wenn der fehlen würde, wäre das doof)
Salz (mit einer Prise wird Alles besser)
Zucker (nach Belieben)
Eis (nur solide Eiswürfel, noch besser Kugeln; wir wollen das perfekte Oberflächen-Volumen Verhältnis, damit der Drink nicht verwässert)

Geräte:

Schraubglas (zum “Schlagen” der Sahne)
Teelöffel
Schnapsglas (wer seinem Gefühl für Menge nicht vertraut)
feine Reibe (falls die Wahl auf die Tonkabohne fällt)
Gläser zum Servieren (Gläser mit weiten Öffnungen sind gut geeignet, z.B. Tumbler, Cocktailglas)

Zubereitung für 2 Drinks:

1. Schon Stunden im voraus bereitest Du einen pechschwarzen Pu Erh Tee zu, in dem Du die gleich Menge Tee, die Du sonst dazu um einen Liter zu brühen verwendest, ihn in eine Thermoskanne gibst und ihn mit 100 ml kochenden Wasser aufgießt und viiiiiiele Stunden ziehen lässt.

2. Teile den kalten Tee auf Deine vorgekühlten Gläser mit Eiswürfeln auf.

3. Gebe nun jeweils ein Prise Salz, 40 ml Wodka, 20 ml Kahlúa und 40 ml Milch hinzu und rühre um.

4. In das Schraubglas gibst Du 100 ml Sahne, etwas Zucker und entweder Zimt oder gemahlene Tonkabohne. Schraube das Glas fest zu und schüttle den Inhalt so lange, bis die Sahne steif zu werden beginnt aber noch nicht so steif ist, das sie ihre Form hält. Sie soll fester werden aber noch dickflüssig bleiben.

5. Gieße die Sahne vorsichtig auf die Drinks und pudere die Oberfläche leicht mit Zimt oder Tonkabohne. Wer möchte, rührt die Sahnehaube noch leicht in den Drink ein oder erfreut sich am weißen Schnurrbärtchen.

Wer es lieber geschüttelt und nicht gerührt mag (ja, solche Leute gibt es), nimmt ein zweites Schraubglas zur Hand. Dort kommen alle Zutaten bis auf die Sahne hinein, werden kräftig geschüttelt und in die Gläser gegossen. Anschließend erhält auch diese Version ihr bestäubtes Sahnehäubchen.

Wissenswertes zur Behandlung von Begleiterscheinungen übermäßigen Alkoholkonsums, findest Du hier:

Glühwein mal anders - Tee statt Wein

In 5 einfachen Schritten zum Glühtee.

Glühwein hat seine Saison, den Winter. Gerade in der kalten Jahreszeit erfreuen wir uns an seinen Aromen und der Wärme mit der er uns einlullt. Wobei der darin enthaltene Alkohol natürlich keine so unbedeutende Rolle spielt. Die betäubende Wirkung ist aber nicht immer erwünscht und manchmal sogar auch sehr hinderlich. Deshalb geht es auch anders.

Auf der Basis von Pu Erh, lässt sich ein Glühweinersatz zusammenbrauen, der uns mit angenehmen Aromen verwöhnt, unseren Körper aktiviert und unseren Geist stimuliert. Klingt nach einem guten Ersatz oder?

Wie Du Dir diesen winterlichen Zaubertrank zubereiten kannst, zeige ich Dir in 5 einfachen Schritten.

Du benötigst:

Zutaten:
(für einen Liter Glühtee, Du kannst die Mengen ggf. anpassen)

Pu Erh
1 halbe Orange
20 – 30 g frischen Ingwer
30 g Rosinen
3 Sternanis
1 Stange Zimt
2 Nelken

Geräte:

 

Deine Gerätschaften für die Teezubereitung
Kochtopf
Sieb

1. Bereite Dir die Menge an Pu Erh Tee und in der Stärke zu, die Du oder Ihr trinken wollt. Möchtest Du nur eine Tasse zubereiten folge dieser Zubereitung. Für größere Mengen empfiehlt sich diese hier.

2. Während der Tee zieht, schneidest Du die Orange und den Ingwer in Scheiben.

3. Nachdem Dein Pu Erh Tee fertig gebrüht ist, gießt Du ihn, ohne die Teeblätter!!, in einen entsprechend großen Kochtopf.

4. Gebe alle Zutaten zum Pu Erh in den Kochtopf und lasse das Ganze für 15 Minuten simmern (sanftes Köcheln).

5. Servieren. Gieße den Glühtee direkt durch ein Sieb in die bereitstehenden Tassen. Oder, wenn Du Dir eine größere Menge bereitet hast, in eine Thermoskanne.

kleiner Trick: Gib eine Prise Salz in den Kochtopf, dadurch wird das Geschmackserlebnis noch komplexer

Wodka Pu Erh

Pragmatisch, einfach, wirksam

Zugegeben das Konzept ist nicht neu. Dafür ist es hoch wirksam und interessant. Denn die Mischung aus Wodka und Säften führt über die Dauer zu einer Übersäuerung im Körper. Mit einem Energydrink aus der Dose gemischt, fliegt man zwar gut durch die Nacht, doch der Absturz folgt am Morgen.

Klar, es handelt sich hierbei in erster Linie um ein Funktionsgetränk. Den Meisten wird das Konzept der scheinbar gegenläufigen Wirkungen zweier Getränken aus dem Nachtleben bekannt sein. Der Alkohol treibt das Stimmungsbarometer nach oben und berauscht und enthemmt, führt aber nach einiger Zeit zur Ermüdung. Pu Erh hingegen verfügt zwar nicht über die berauschenden Eigenschaften (in Mengen schon, hier erfährst Du mehr darüber) schiebt aber einem Energydrink ähnlich weiter an. Er sorgt für das nötige Durchhaltevermögen.

Du benötigst:

Zutaten:
(für einen Liter WPE, Du kannst die Mengen ggf. anpassen)

Pu Erh
2 Scheiben frischen Ingwer
1 Prise natürliches Meersalz
300 ml Wodka

 

Geräte:

Deine Gerätschaften für die Teezubereitung
Karaffe zum Mixen
2 x 0,5 l Flaschen

Bereite Dir das Getränk zwei Stunden vor dessen Einsatz vor. Es braucht Zeit zum Abkühlen.

1. Bereite Dir 600 ml starken Pu Erh zu. Dazu verwende ca. 10 g des Tees und gieße ihn in einer Kanne mit kochendem Wasser auf. Lasse den Tee in der Kanne abkühlen.

2. Ist der Tee handwarm abgekühlt, gieße ihn durch ein Sieb in die Karaffe.

3. Gebe das Salz in die Karaffe hinzu und rühre um.

4. Stecke jeweils in Scheibe frischen Ingwers in die Flaschen.

5. Gieße nun den Tee in die Flaschen und stelle sie kühl.

kleiner Tip: Trinke wohldosiert und gut verteilt, zwischendurch auch Wasser.

Futter

Marinierte Eier nach chinesischem Vorbild

Ein köstlicher Snack für Zwischendurch.

Bei diesen Eiern handelt es sich um eine willkomene Abwechslung in der Welt der Snacks. Sie lassen sich schnell und einfach zubereiten und halten problemlos 4-5 Tage. Neben ihrem guten Geschmack, sehen sie auch noch ungewöhnlich aus.

Das ist alles was Du dazu brauchst:

Zutaten:

12 gekochte Eier

1 Liter Wasser
2 EL Pu Erh
1 gestrichenen TL Zimt
3 Sternanis
30 g frischen Ingwer
1 EL Salz
2 TL Zucker
2 EL Sojasauce
2 EL Apfelessig

1. Koche die Eier so wie Du sie magst. Achte lediglich darauf, das sie nicht zu flüssig sind und kühle sie nachdem sie gekocht sind sofort herunter. Zerschlage nun die Schale des Eis, ohne sie zu entfernen.

2. Koche den Sud.
Dazu gebe alle Zutaten außer den Eiern in einen Topf. Lass den Inhalt kurz aufkochen und anschließend für weitere 12 Minuten simmern. Im Anschluss lässt Du den Sud auf Raumtemperatur abkühlen.

3. Lege die Eier in den Sud und lasse sie dort für mindestens einen Tag durchziehen. Wenn Du einen stärkeren Geschmack haben möchtest, kannst Du sie auch länger darin belassen. Achte in jedem Fall darauf, dass alle Eier mit Flüssigkeit bedeckt sind.

4. Sind die Eier nach Deinem Geschmack durchgezogen, brauchst Du sie nur noch schälen und servieren.

kleiner Tipp: Die Eier sind ein perfekter Begleiter für eine Pu Er Tee Zeremonie mit Freunden.

Taiwanesiche Teeeier aus dem Ofen

Ein weiteres delikates Teeeigericht.

Für dieses Gericht werden rohe Eier auf einem Ofenblech in Tee gebettet und anschließend im Ofen gegart. Dabei nehmen die Eier das Aroma des Tees während des Garprozesses auf, was ihnen ein komplexes Aroma verleiht, das sehr gut mit ihrem eigenen Geschmack harmoniert.

Es lohnt sich also gleich ein ganze Ladung zuzubereiten.

Zutaten:

24 Eier

Pu Erh Tee

1. Zerbrösele den Pu Erh Tee auf ein Ofenblech, so dass eine 2 Zentimeter dicke Schicht entsteht.

2. Stecke die rohen Eier aufrecht stehend und gleichmäßig verteilt in den Tee.

3. Gebe nun das Blech mit den Eiern in den auf 140 Grad vorgeheizten Backofen.

4. Nach 30 Minuten nimmst Du das Blech aus dem Ofen und lässt alles abkühlen.

5.  Servieren!

kleiner Tipp: Hab eine Prise Salz parat, die steigert das Geschmackserlebnis noch weiter.

Eier im Tee
So sieht es aus, wenn die rohen Eier in den Tee gesteck werden.
Teeeier in den Ofen
Die Eier kommen bei 140 Grad für 30 Minuten in den Backofen.
Teeei geschält
Das ist das Resultat - das Pu Er Teeei. (Es schmeckt noch besser als es aussieht 🙂 )

© 2018-2021 EinfachTee.de Math Mönnich